Allgemeine Geschäftsbedingungen von Die Formschmiede

(Stand Juni 2019)

§ 1 Geltungsbereich
Die Formschmiede/ Marc Rößeler erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit im Einzelfall nicht etwas anderes ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurde. Mitglieder sind jene Personen, die aufgrund eines mit Die Formschmiede/ Marc Rößeler abgeschlossenen Mitgliedsvertrages zur Benutzung der Die Formschmiede berechtigt sind.

§ 2 Vertragsschluss
Durch die getroffene Wahl der Mitgliedschaft, der Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Unterzeichnung der Anmeldung gibt der Interessent ein verbindliches Angebot zum Abschluss einer Mitgliedschaft ab. Der Mitgliedsvertrag kommt durch Annahme des Angebots durch Die Formschmiede  zustande, wenn Die Formschmiede/ Marc Rößeler nicht binnen einer Frist von zwei Wochen ab Datum der Antragstellung schriftlich gegenüber dem Mitglied die Annahme ablehnt.

§ 3 Vertragsgegenstand
Die Mitgliedschaft berechtigt das Mitglied an den Kursen von Die Formschmiede/ Marc Rößeler teilzunehmen. Der Umfang der Mitgliedschaft ergibt sich aus der gewählten Mitgliedschaft. Aktuelle Fitnesskurszeiten sind der Webseite von Die Formschmiede/ Marc Rößeler zu entnehmen. Sowohl ganze Kurse, Kursinhalte als auch Kurszeiten können variieren, geändert oder ganz abgesagt werden. Eine Kursänderung jeglicher Art wird rechtzeitig bekannt gegeben und steht ebenfalls auf der Webseite von Die Formschmiede/ Marc Rößeler. Es besteht ferner kein Anspruch auf die Durchführung der Kurse durch einen ganz bestimmten Trainer.
Weitere Leistungen von  Die Formschmiede im Mitgliedsbeitrag nicht enthalten. Das Entgelt für die Inanspruchnahme von zusätzlich angebotenen Produkten und Leistungen wird gesondert vereinbart und berechnet.

a) Online-Kursanmeldung
Die Teilnehmeranzahl der Kurse ist limitiert, weshalb eine vorhergehende online Anmeldung für die Kursteilnahme vorausgesetzt wird, da ansonsten nicht garantiert werden kann, dass zu jeder Zeit alle gewünschten Plätze in Kursen zur Verfügung stehen. Die Anmeldung für ein Gruppentraining ist aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen verbindlich (siehe unten: "Stornierung"). Ist die Zahl der Mindestteilnehmer für einen Kurs nicht erreicht, behält sichDie Formschmiede vor, den betreffenden Fitnesskurs abzusagen, wobei die Buchung eines angemeldeten Mitglieds rückgängig gemacht wird, ohne dass Kosten erstehen.

b) Stornierung
Fitnesskurstermine können bis 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Termins kostenlos storniert werden. Die stornierte Stunde wird dem Stundenkontingent automatisch wieder gutgeschrieben. Bei zu später Stornierung wird das Kontingent um die jeweilige Stunde belastet.
Werden gebuchte Termine nicht fristgerecht abgesagt, wird das Kontingent um die jeweilige Stunde belastet und bei einem ein-, sechs-, zwölf- oder vierundzwanzigmonatigen Abonnement zusätzlich nach einer ersten mündlichen Verwarnung für Wiederholungen eine Gebühr in Höhe von 10 €/pro Kurs erhoben.

c) Kursausfallzeiten
Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler behält sich vor, an allen gesetzlichen Feiertagen und an bis zu weiteren 15 Tagen im Jahr wegen Renovierung oder anderen dringenden betrieblichen Erfordernissen zu schließen, ohne dass es den Kunden berechtigt, seine Leistungen zu kürzen. Die Termine werden den Mitgliedern rechtzeitig im Voraus durch Aushang mitgeteilt.

§ 4 Laufzeit, automatische Verlängerung der Laufzeit, Kündigung, Stilllegung
Die Formschmiede bietet Mitgliedschaften mit verschiedenem Umfang an. Der genaue Umfang ist der Webseite von Die Formschmiede zu entnehmen. Bei Laufzeitmitgliedschaften gibt es die Optionen eine einmonatige, sechsmonatige, zwölfmonatige und vierundzwanzigmonatige Mitgliedschaft abzuschließen. Dem Mitglied steht jederzeit ein Upgrade für eine längere Laufzeit zu.

a) Erstlaufzeit / Verlängerung
Wenn der Mitgliedsvertrag über 12 und 24 Monate nicht vom Mitglied oder von Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler spätestens 2 Monate vor dem jeweiligen Vertragsende schriftlich gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate. Wenn Mitgliedsverträge, die eine kürzere Laufzeit als 12 Monate haben, nicht vom Mitglied oder von Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler spätestens 1 Monat vor dem jeweiligen Vertragsende schriftlich gekündigt werden, verlängert sich der Vertrag um die jeweilige Vertragslaufzeit. Die Kündigung des Mitglieds ist gegenüber der Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler schriftlich zu erklären (§§ 126, 126 b BGB), die elektronische Form (§ 126 a BGB) ist ausgeschlossen.

b) Stilllegung des Vertrages
Gesundheitsbedingte Ausfallzeiten oder Zeiten berufsbedingter Abwesenheit, welche länger als vier Wochen andauern, werden gegen Vorlage eines schriftlichen Nachweises berücksichtigt (ärztliches Attest oder Bestätigung des Arbeitgebers) und führen zu einer Stilllegung des Vertrages. Der Zeitraum der Stilllegung wird an das Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit angefügt; fällt das Vertragsende in den Zeitraum der gesundheits- oder berufsbedingten Abwesenheit, so wird der Zeitraum der Stilllegung an das Ende des Zeitraums der Abwesenheit angefügt.

c) Kündigung bei Umzug
Bei Umzug in eine andere Stadt / Gemeinde steht dem Mitglied ein Sonderkündigungsrecht zu, das mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende gegen Vorlage einer Anmeldebestätigung der jeweiligen neuen Stadt / Gemeinde ausgeübt werden kann. Dies gilt jedoch nur bei einem Wohnortwechsel ab 30 km Entfernung zur Die Formschmiede.

d) Fristlose Kündigung aus wichtigem Grund
Der Mitgliedsvertrag kann von jedem Vertragsteil unter Angabe des Grundes aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden, wenn Tatsachen vorliegen, auf Grund derer dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen beider Vertragsteile die Fortsetzung des Vertrages bis zur vereinbarten Beendigung nicht zugemutet werden kann. Die Kündigung kann nur innerhalb von zwei Wochen erfolgen. Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, an dem der Kündigungsberechtigte von den für die Kündigung maßgebenden Tatsachen Kenntnis erlangt. Der Kündigende muss dem anderen Teil auf Verlangen den Kündigungsgrund unverzüglich schriftlich mitteilen.

e) 10er-Karten
Die 10er-Karten-Kontingente berechtigen zur Teilnahme an insgesamt zehn Fitnesskursen. Wurde das Kartenkontingent länger als 5 Monate nicht genutzt, verfällt ein weiterer Anspruch auf die Leistung. Der Fünfmonatszeitraum beginnt ab dem Datum ab dem Kaufdatum. Dabei sind auch hier die Vereinbarungen unter § 3 zu beachten. Weder werden nicht genutzte Kontingente erstattet, noch ist die Karte übertragbar, ferner verlängert sie sich nicht automatisch.
Die von Die Formschmiede angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Das Entgelt für die Zeitraummitgliedschaften (1, 6, 12 oder 24 Monate) sind im Voraus bis zum 3. eines jeden Mitgliedsmonats und jenes für die 10er Karte sofort fällig. Der Eingang des Entgeltes auf dem Konto von Die Formschmiede oder die Barzahlung gilt dabei immer als Bedingung für die Teilnahme am Training.

a) Preisanpassungsrecht
Die Formschmiede ist berechtigt, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, wenn sich die gesetzliche Umsatzsteuer erhöht, wobei sich die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages auf den erhöhten Umsatzsteuersatz beschränkt. Die Formschmiede wird das Preiserhöhungsrecht durch Erklärung in Textform (§126B BGB) ausüben. Die Preiserhöhung wird ab dem auf den Zugang der Erklärung folgenden Monatsanfang wirksam.

b) Kosten bei Erinnerung / Mahnung
Das Mitglied hat dafür Sorge zu tragen, dass die Beitragszahlung pünktlich bei Die Formschmiede eingegangen ist. Ist dies nicht der Fall und muss Die Formschmiede  an die Zahlung erinnern oder eine Mahnung verschicken, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 € erhoben.
Zudem ist das Mitglied verpflichtet, jede Änderung vertragsrelevanter Daten Die Formschmiede unverzüglich mitzuteilen.

c) Zahlungsverzug
Soweit bei Beginn eines Kurses das Entgelt von dem Mitglied noch nicht entrichtet ist, behält sich Die Formschmiede vor, von der Einrede des nichterfüllten Vertrages (§ 320 BGB) Gebrauch zu machen und das Mitglied nicht an Fitnesskursen teilnehmen zu lassen. Befindet sich das Mitglied mit der Zahlung eines Betrages, der zwei Monatsbeiträgen entspricht in Verzug, so ist Die Formschmiede berechtigt, den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. In diesem Falle werden die gesamten Beiträge bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin fällig. Daneben ist Die Formschmiede berechtigt, weiteren Schadensersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

d) Verzugskosten
Die Formschmiede behält sich vor, dem Mitglied Verzugskosten in Rechnung zu stellen. Hierunter fallen auch die Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsverfolgung.

§ 6 Servicepauschale
Für jeden Neukunden erhebt Die Formschmiede eine einmalige Servicepauschale in Höhe von 99,- €, die bei Vertragsschluss fällig wird.

§ 7 Studententarif
Der ermäßigte Mitgliedsbeitrag gilt für Schüler, Vollzeitstudenten und Auszubildenden bis zur Vollendung des 28. Lebensjahres mit einem schriftlichen Nachweis; nebenberufliche Studiengänge sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

§ 8 Gesundheit des Mitgliedes
Dem Mitglied obliegt es, sich während der gesamten Mitgliedschaft und Kursteilnahme seiner gesundheitlichen Eignung im Hinblick auf das angebotene Kursangebot zu vergewissern. Etwaige gesundheitliche Bedenken sind Die Formschmiede unverzüglich, jedenfalls aber vor Beginn der jeweiligen Kurseinheit, mitzuteilen.

a) Vorübergehende Krankheit
Leidet Kunde an einer vorübergehenden Krankheit, die eine Inanspruchnahme der Leistungen der Die Formschmiede für wenigstens 4 Wochen ausschließt, gilt § 4 b gegen Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attestes.

b) Schwangerschaft
Ist eine Kundin schwanger, gilt § 4 b ebenfalls nur dann, wenn die Kundin ein ärztliches Attest vorlegt, aus dem sich ergibt, dass ein Training während der Schwangerschaft ausscheidet. Auch in diesem Fall ist Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler berechtigt, den gewählten Vertrag am Ende der Laufzeit bzw. nach der Geburt des Kindes um den jeweiligen Zeitraum der Stilllegung zu verlängern.

§ 9 Haftung von Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler
Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden; gleiches gilt für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen der Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler.

§ 10 Hausordnung / Verhalten in Die Formschmiede

a) Konsumverbote / verbotene Gegenstände
Es ist dem Mitglied untersagt, in der Die Formschmiede zu rauchen, alkoholische Getränke oder Suchtgifte zu konsumieren. Ferner ist es dem Mitglied untersagt, verschreibungspflichtige Arzneimittel, die nicht dem persönlichen und ärztlich verordneten Gebrauch des Mitglieds dienen, und / oder sonstige Mittel, welche die körperliche Leistungsfähigkeit des Mitgliedes erhöhen sollen (z. B. Anabolika), in die Die Formschmiede mitzubringen. In gleicher Weise ist es dem Mitglied untersagt, solche Mittel entgeltlich oder unentgeltlich Dritten in der Die Formschmiede anzubieten, zu verschaffen, zu überlassen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen. Bei einem Verstoß gegen diese Bestimmung ist Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler berechtigt, den Mitgliedsvertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und/oder Schadenersatz in Höhe von 1.000,- € geltend zu machen. Weist das Mitglied nach, dass ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist, schuldet das Mitglied lediglich den nachgewiesenen Betrag.

b) Mitbringen von Getränken
Das Mitglied ist berechtigt, nichtalkoholische Getränke in die Studios mitzubringen.

c) Weisungsberechtigung
Das anwesende Personal ist berechtigt, soweit dies zur Aufrechterhaltung eines geordneten Betriebes der Die Formschmiede der Ordnung und Sicherheit oder Einhaltung der Hausordnung nötig ist, Weisungen zu erteilen. Diesen Weisungen ist Folge zu leisten. Bei einem Verstoß ist Die Formschmiede berechtigt auch während der laufenden Veranstaltung unter Angabe von berechtigten Gründen das Mitglied auszuschließen und/oder Schadensersatz in Höhe des entstanden Schadens jeglicher Art geltend zu machen.
Ferner behält sichDie Formschmiede vor, ein Mitglied im Falle einer Nichtbeachtung der Weisungen welche die Person oder andere Mitglieder in Gefahr bringen können fristlos zu kündigen. In diesem Falle werden die gesamten Beiträge bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin fällig. Daneben ist Die Formschmiede berechtigt, weiteren Schadensersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

§ 10 Haftung
Für von Mitgliedern mitgebrachte Bekleidung und Gegenstände, insbesondere Wertsachen, übernimmt die Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler keine Haftung. Das Mitbringen solcher Gegenstände erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 11 Datenschutz / Personenbezogene Daten
Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler ist berechtigt, personenbezogene Daten des Mitglieds (einschließlich seines Fotos) unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen. Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler erklärt ausdrücklich, dass Daten selbstverarbeitet und nur zweckbestimmt i. S. des Vertragsverhältnisses erhoben werden und der Grundsatz der Datensparsamkeit eingehalten wird. Beim Betreten der Die Formschmiede erfasst Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler Datum, Uhrzeit und Mitgliedsnummer des Mitglieds und speichert diese Daten. In anonymisierter Form werden diese Daten zudem zur Optimierung der Trainingsbedingungen verwendet. Zu diesem Zweck stimmt das Mitglied der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler zu.

§ 12 Schlussbestimmungen

a) Änderung der AGB
Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die Formschmiede/ Kerstin & Marc Rößeler wird das Mitglied über die Änderungen in Kenntnis setzen, dem Mitglied Gelegenheit geben, den Änderungen innerhalb einer angemessenen Frist nach Innkenntnissetzung zu widersprechen, und besonders darauf hinweisen, dass die Änderungen bei Ausbleiben eines Widerspruchs wirksam werden.

b) Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.

c) Aufrechnungsverbot
Das Mitglied darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegen Die Formschmiede aufrechnen.